Schnelle Murmelbahn

Heute gibt es mal etwas für die Geschicklichkeit – wir bauen uns eine eigene Murmelbahn! Dafür braucht ihr nicht wirklich viel. Wahrscheinlicht habt ihr das meiste davon schon daheim. Das tolle an dieser Bahn ist, dass sie eurer freien Gestaltung überlassen ist und ihr sie auch jeder Zeit einfach umbauen könnt.

 

Folgendes braucht ihr:

  • Schere
  • Kleber (am besten einen Klebestift oder Tesafilm)
  • Pappe, Klopapier, festes Papier … (Je nachdem, wie eure Bahn werden soll!)
  • den Deckel eines Schuhkartons (alternativ auch die Pappe von einer Toffifee Packung oder ähnlichem)
  • und natürlich eine Murmel zum Ausprobieren
  • falls gewünscht darf natürlich auch gerne alles Mögliche zum Verzieren verwendet werden

Für das Beispiel auf den Bildern habe ich folgendes benutzt:

  • 1 Rolle Klopapier in sechs Ringe geschnitten (ungefähr gleich groß)
  • die innere Schachtel einer Toffifee Packung
  • Buntstifte zum Bemalen
  • Tesafilm

Überlegt euch am besten vorher wie eure Bahn ungefähr aussehen soll und wie schwierig es werden soll. Für Tunnel eignen sich Klopapierrollen gut. Zickzackbahnen lassen sich besser mit festem Papier gestalten. Für Kringel scheidet man einen Ring von einer Klopapier Rolle ab und öffnet ihn an einer Stelle. Setzt eurer Fantasie keine Grenzen, alles ist erlaubt!

Bei meiner Bahn habe ich vier der Ringe einfach als Tunnel benutzt. Das heißt ich habe sie einfach mit einem Tesafilm in der Mitte an der Pappe befestigt. Einen Ring habe ich aufgeschnitten, aus diesem wurde der Startpunkt. Den letzten Ring habe ich zwei geteilt und daraus noch einen kurvigen Abschnitt in die Mitte gebaut.

Wenn ihr euch also für eure eigene Bahn entschieden habt, sucht euch das Material zusammen und befestigt alles auf der Innenseite des Deckels/ der Schachtel mit Kleber oder Tesafilm.

Nun kommt das verzieren dran. Gerne könnt ihr, so wie ich, auch den Weg den ihr euch vorstellt mit Pfeilen markieren.

Und jetzt dürft ihr es gerne ausprobieren und ich wünsche euch viel Spaß damit!

 

Kleiner Tipp: Wenn ihr die Bahn in der Gruppenstunde gebaut habt macht doch einen kleinen Wettbewerb daraus und stoppt die Zeit, welche Bahn die schnellste ist und schaut ob ihr euch steigern könnt!

 

Hannah

Kommentar schreiben

Kommentare: 0