Hope

Achtung: Dieser Artikel ist unbezahlte Werbung, das Buch ist selbst gekauft und dieser Beitrag aus freien Stücken und eigener Überzeugung geschrieben!

Das Buch „HOPE“ ist ein kleines, dünnes Gebetsbuch, das viele kurze und längere Gebete für Impulse, Jugendgottesdienste, den Beginn von Ausflügen und vieles mehr bietet. Weil die Texte von Jugendlichen geschrieben wurden, eignet sich das Buch besonders gut für die Arbeit mit den Ministranten.

Der Untertitel des Buches lautet „Ja, ich glaube an Gott und bete trotz allem“. Daraus geht auch schon die Intention hervor: Die Gebete sollen Hoffnung geben. Hoffnung ist daher zentrales Thema der Texte, aber auch Dank, Liebe, Zweifel, die Theodizee-Frage und vieles mehr. Ursprünglich wurden die Gebete von Schülerinnen und Schülern für den Gebetswettbewerb 2010 verfasst. Deshalb sind die Texte in diesem Buch sehr abwechslungsreich. Es gibt sie in jeder Länge, in Jugendsprache, im Rap-Stil, auf Englisch, geschichtenartig, etc. Auch Gebete zum heiligen Bischof Simpert sind zu finden, der ja Patron der Kinder und Jugendlichen und auch der Jugendarbeit ist. Nach den 96 Seiten Gebeten ist hinten im Buch auch noch Platz, eigene Gebete reinzuschreiben. Überlegt euch doch gemeinsam mit den Ministranten oder Gruppenkindern euer eigenes Gebet und schreibt es hinten rein!

 

Erschienen ist das Buch beim Bauer-Verlag, herausgegeben vom Bischöflichen Jugendamt, Bischöflichen Schulreferat und Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Diözese Augsburg. Es kostet 6€, ihr könnt es aber auch einfach kostenlos in der Jugendstelle Schrobenhausen ausleihen, dafür einfach anrufen (08252/3320) oder eine Mail schreiben an jugendstelle-schrobenhausen@bistum-augsburg.de!

 

Zum Abschluss habe ich noch mein Lieblingsgebet von einer der Siegerinnen Marie-Theres Boos für euch:

Hoffnung…

Dass ich die Liebe meines Lebens finde.

Hoffnung…

Dass ich den Lichtblick bekomme.

Hoffnung…

Dass ich immer etwas Kraft habe und nicht gleich aufgebe.

Hoffnung…

Dass meine Familie und Freunde immer hinter mir stehen.

Hoffnung…

Dass du immer bei mir bist.

Amen.

 

Anna

Kommentar schreiben

Kommentare: 0